Teambuilding – was ist das?

Teambuilding – was ist das?

Am 29.09.17 fand für die Klassen 6a und 6b das Projekt Teambuilding statt. Gemeinsam mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Hantel und unseren Klassenlehrerinnen Frau Trebuth und Frau Moser begaben wir uns auf die Suche nach den Stärken und Schwächen unserer Klasse. So erfuhren wir, dass Teambildungsmaßnahmen die Motivation und die Kommunikation untereinander fördern. Das gemeinsame Bewältigen von Aufgaben in einem Team schweißt die Gruppe zusammen.

Nachdem wir uns über das Thema Teambildung ausgetauscht hatten, stellten wir Regeln für ein faires und ordentliches Verhalten auf. Diese Regeln sollen von allen, auch während der coolen Spiele, eingehalten werden.

Danach löste jeder ein Arbeitsblatt über die Vor- und Nachteile einer Clique. Anschließend tauschten wir unsere Ergebnisse aus. Ich fand das sehr interessant, ergänzte  Karl. Wir machten auch ein Spiel mit einem Ball. Wir warfen uns den Ball gegenseitig zu und sagten demjenigen, was er schon sehr gut kann und was ich mir von ihm wünsche. Der Ball ging auf die gleiche Weise zum Ausgangspunkt zurück.

Danach bekamen wir ein Arbeitsblatt  – Das kleine Einmaleins der Konfliktbewältigung. Ich fand es merkwürdig, warum manche Mitschüler dies nicht verstanden haben. Ich selbst fand es sehr interessant und war überrascht, wie viel man daraus lernen konnte. Für mich war der Tag sehr lehrreich und schön, beendete Karl seinen Bericht.

Nun notierte jeder Schüler seine Wünsche an die Klasse. Die Wünsche wurden vorgestellt und an der Pinnwand befestigt. In ein paar Wochen wollen wir prüfen, welche Wünsche schon erfüllt wurden.

Zum Abschluss des Projektes spielten wir auf dem Schulhof noch ein Teamspiel. Dabei mussten wir alles, was wir in den letzten Stunden gelernt hatten, umsetzten und als Team zusammenarbeiten.

 

Tony Deckert und Karl Krauße / Kl.6a

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.