Irische Woche

Vier Irische Mädchen an unserer Schule

Irland – EU-Land mit Hauptstadt Dublin, grüne Insel im Atlantik, Land der Feen, Kobolde (Lebrechaun) – viel lernen wir in der Schule nicht darüber. Deshalb war es ein ganz besonderes Ereignis, Olivia, Evelyn, Almha und Eabha, vier Schülerinnen aus Irland in der Woche vom 03.12.-07.12.2018 bei uns zu erleben.
Alle vier kommen aus Leixlip, einer Kleinstadt mit 16000 Einwohnern. Die Stadt liegt am River Liffey, was sicher ein Grund dafür war, dass 1755 Arthur Guiness seine erste Brauerei von Ale (Bier) hier errichtete. Die Mädchen lernen an der Schule „Colaiste Cois Life“ mit 900 Schülern und durchschnittlich 30 Schülern pro Klasse. Ihr Unterricht beginnt 8.30 Uhr und endet 15.30 Uhr.
Fast in allen Klassen konnten wir mit ihnen in Kontakt treten, gemeinsam reden, lernen, Erfahrungen austauschen, sie sogar als Lehrerinnen erleben und Sport mit ihnen treiben. Klasse 9a lernte die typische Irische Sportart „Gaelic Football“ kennen und spielen. Hauptsächlich nahmen sie aber am Englisch- und Deutschunterricht teil, weil sie ihre Sprachkenntnisse in Deutsch erweitern wollten. Für die 5. Klassen war es ein besonderes Erlebnis, die Mädchen beim Backen zu beobachten: „Irish Scones“ wurden hergestellt und verkostet. Mit den 7. Klassen wurde ein Rundgang durchs Dorf unternommen, und unsere Schüler erklärten an einzelnen Stationen sogar in Englischer Sprache deren Bedeutung für Schloßvippach.
Auch wenn die Begegnung nur eine Woche dauerte, war sie für viele unserer Schüler sehr bedeutsam und interessant und brachte einige auf die Idee, doch eine Schulpartnerschaft zu gründen. Über die sozialen Medien wurden schon weiterführende Kontakte geknüpft…
I. Wagner

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.